© pixabay.com

Der Hort der Staatlichen Grundschule „Wilhelm Hey“ Ichtershausen stellt sich vor:

Hortbetreuung steht den Eltern von Montag – Donnerstag von 06:00 – 17:00 Uhr und freitags von 06:00 – 16:00 Uhr zur Verfügung. Nach Unterrichtsschluss können sich die Kinder auf vielfältige Weise beschäftigen. Sie können wählen zwischen malen, bauen, basteln, rätseln und Würfel- und Tischspielen zum Beispiel. Aber auch angeleitete Spiele gemeinsam mit den Kindern oder kreative Beschäftigungen runden das Angebot ab.

Couleur / Pixabay

Viel Wert legen wir auf Aktivitäten an der frischen Luft. Fußballspielen, fahren mit Fahrzeugen, Sandburgen bauen oder klettern, Spaß haben die Kinder auf alle Fälle, egal ob auf dem Schulhof oder auf unserem Spielplatz. Am besten gefallen unseren Grundschülern aber unsere Angebote am hausaufgabenfreien Nachmittag. Sechs Erzieher bieten den Kindern „Kreatives Gestalten“, „Spiele für drinnen und draußen“, „Häkeln“, „Basteln“, „Entspannung“ oder „Sportspiele in der Turnhalle“. Auch die Rätselstunden beispielsweise und Spiele mit dem großen Schwungtuch kommen bei den Kindern gut an.

picjumbo_com / Pixabay

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstverständlich unterstützen wir die Kinder auch beim Lernen. Wir trainieren Selbstständigkeit, Arbeitsabläufe und helfen beim Lesen lernen zum Beispiel. Während der Hausaufgabenzeit von 13:30 – 14:15 Uhr bekommen die Kinder die Hilfe, die sie brauchen. Dabei ist die enge Zusammenarbeit mit den Lehrern sehr wichtig. Auch in der Ferienzeit sind wir täglich von 06:30 – 16:00 Uhr für unsere Kinder da.

Auch an den Ferientagen ist Bewegung ständig auf dem Programm. Spaziergänge in der näheren Umgebung, viele verschiedene Spiele, Busfahrten zu Wandertouren und baden in unserem tollen Schwimmbad um nur einiges zu nennen. Natürlich nutzen wir auch die Kegelbahn und die Bibliothek im Ort und Workshops von Dusyma. Zumbakurse und Märchen von Herrn Guba sorgen für abwechslungsreiche Ferientage.